Villa Ratte ...ein Haus und sein Leben...

Christian K.

ist ein "Mephy-Martin-Mix". Deshalb habe ich ihn kurzerhand in mein Wohnzimmer einquartiert! ... und damit ist das Haus jetzt definitiv voll!

 

 


Christian B.
hat eine eigene Wohnung knapp 7 km von hier. Zur Zeit ist sie nicht bewohnbar, da jemand nicht mit dem Renovieren in die Pötte kommt. Aber so nett wie wir alle sind, haben wir ihm Asyl gewährt.

 

Michael S.

stand an einem Sonntag Mittag plötzlich mit seinen Eltern bei mir vor der Tür "Ich hab gehört, hier ist ein Zimmer frei?!" Hier zieht er gerade mit meiner Mutter (der Vermieterin) im Garten der "Villa Ratte" Wäsche:

Nadja S.

...das bin ich... eigentlich "wohne" ich schon 27 Jahre in der "Villa Ratte", aber offiziell erst seit einigen Monaten. Ich bin nämlich fast mehr im Haus meiner Großeltern aufgewachsen als bei meinen Eltern. Als meine Oma dann gestorben ist, bin ich ganz in ihr Haus eingezogen.

 

Unsere "Teilzeit-Katze"

gehört eigentlich irgendwelchen Nachbarn... Sie besucht uns, wann sie Lust hat: steht dann laut mauzend vor der Tür und schreit nach Essen und/oder Streicheleinheiten.  Aber ist sie nicht goldig?!

 


 

 

ehemalige Mitbewohner:

Doreen L.  (bis 30.11.2007)

wohnt hier schon einige Jahre. Angefangen hat alles als Untermieterin von meiner Oma. Anscheinend mag sie ihre beiden Zimmer nimmer hergeben...

Andreas W. (01.04.2007 - 20.10.2007)

ist hier Knall auf Fall eingezogen: Dienstags hat er mich angemailt, ob das große Zimmer (24qm) noch frei wäre, am Sonntag ist er dann in das kleinste Zimmer (12 qm) eingezogen. Das kleine Zimmer sollte eigentlich nur vorübergehend sein...