Villa Ratte ...ein Haus und sein Leben...

Neue Bewohner

Ich weiß, ich war etwas längere Zeit still. Es ist aber auch einiges passiert!

Im Dezember 2007 ist Doreen ausgezogen - und Till sogleich in ihre Zimmer eingezogen.
Im Frühjahr 2008 ist Christian K. aus meinem Wohnzimmer ausgezogen - jetzt ist es wieder meines!
Im Sommer 2008 ist Christian G. dann in das Zimmer gezogen, wo vorher Andreas gewohnt hat, welches erstmal gründlich renoviert wurde: neue Tapeten, neuer Fußboden und neue (aber gebrauchte) Möbel.
Kurzum: Die WG ist wieder komplett!!!

In Sachen "Erneuerungen" hat sich auch einiges getan:
- Innerhalb von 1 Woche ist der geerbte Fernseher kaputt gegangen und dann auch gleich noch mein alter Fernseher, der den anderen ersetzen sollte. Nun haben wir einen Uralt-TV (mindestens schon 25 Jahre alt!) in der Kleinen Stube stehen
- Aber dafür hat sich mein (ganz persönlicher) TV glücklicherweise dafür entschieden, wieder mit meiner DVB-T-Box kommunizieren zu wollen!
- Die Gas-Therme im Bad beschäftigt uns regelmäßig mit neuen Überraschungen.
- Apropos Bad: Plötzlich und unerwartet stand eines Nachts (ca. 1h in der Früh) das Bad unter Wasser! Zuerst dachten wir, es handelt sich nur um einen defekten Waschmachinenschlauch. Doch dem nicht genug, auch der entsprechende Wasserhahn ließ sich nicht mehr abstellen. Da half nur noch eines: Den Haupthahn des Hauses abstellen!
- ... und dann gab es noch den Herd in der Küche... Den Backofen konnte man nur noch anstellen, wenn man den schalter entgegegngesetzt gedreht hat. 1 Woche später half auch das nicht mehr, nun mußte man immer noch eine Herdplatte einschalten. Aber schließlich konnten wir nicht mehr tricksen - der Backofen war einfach hinüber

Das Neueste zum Schluß: Diese Woche habe ich mich ausgiebig um meinen Dachboden gekümmert!
Das Wichtigste war die provisorische Abdichtung des Daches mittels einer Plane, von innen an den Dachbalken festgetackert. Das Dach ist nämlich schon sehr alt und dementsprechend nicht mehr ganz dicht. Da ich aber in nächster Zeit den Dachboden intentiv als Stauraum nutzen werde (als Zwischenlager für die Umzugskartons mit Sachen aus dem Arbeitszimmer und Schlafzimmer), möchte ich dann doch einen relativ trockenen Dachboden haben.
Als nächstes habe ich den Dachboden auf- und umgeräumt. Und siehe da: er ist nicht wieder zu erkennen! Jede Menge Platz!!! Wenn alles klappt, wird dieses WE auf dem Dachboden noch Licht und Steckdosen verlegt, dann ist er endlich fertig!!!

 ... und was heißt das? Ab nächstes WE kann ich mich endlich um mein Schlafzimmer und Arbeitszimmer kümmern!!! *freu*

 

1 Kommentar villaratte am 27.3.09 18:19, kommentieren

Werbung


Herzlich Willkommen

in der Villa Ratte!!!

Im Juni 2006 bin ich in das Haus meiner Oma gezogen.

Liebevoll von einer Freundin "Villa Ratte" getauft *g*

Auf diesen Seiten möchte ich euch nun einiges über das Haus erzählen...

Dead Rat am 2.1.07 13:56, kommentieren

Die Küche ist fertig!!!

Vor ein paar Wochen hat uns meine Mutter Geld für einen Geschirrspüler gegeben. Endlich abwaschen lassen! Aber bis er seine Arbeit zum ersten Mal verrichten durfte, verging eine ganze Menge Zeit!!! Denn irgendjemand kam auf die tolle Idee, bei der Gelegenheit doch die Küche neu zu tapezieren...

Unsere alte Küche:

 

 

"Ausguss" - Spüle - Küchentür (mit Blick in den Flur) - Besenschrank - Herd auf der einen Seite...

 

 

 

... Kühl-/Gefrier-Kombi und Küchenschränke auf der anderen Seite. Dazwischen ein großer runder Esstisch mit 4 Stühlen. Passen noch mehr Möbel in eine Küche???

Somit machten wir uns ans Renovieren. Kurzum: Wasseranschlüsse umlegen - Tapete ab - Tapete dran - streichen - Möbel rein... Aber nicht hier! *heul* eine Überraschung nach der nächsten!

Zuerst durften die Gas-Wasser-Sch***-Monteure in unserer Küche werkeln: Den alten Ausguss abreißen, Spüle umsetzen und Anschluss für Geschirrspüler legen (den sie noch 2x nachbessern mußten, da er undicht war). Dann war ich mit Tapete abkratzen dran - Sie ging auch wunderbar ab - saber nur weil sich der ganze Putz dabei von der Lehmwand mit abgelöst hat

 

 

 

Somit durften wir auch noch die halbe Wand neu verputzen! Aber da der Putz ja eh schon von der Wand gefallen ist, ist es ja nur noch die halbe Arbeit, gleich noch ein paar neue Steckdosen zu legen, denn 5 Steckdosen in einer Küche sind doch arg wenig! Ach, dann kann man doch vielleicht gleich noch den Lichtschalter verlegen? Sprachs und es knallte! Statt der FI-Sicherung (über die die Küche mit abgesichert war), hat sich gleich die Sicherung vom Hausanschluss verabschiedet Freitag nachmittag also noch Monteuren hinterhertelefoniert, damit wir übers WE nicht ohne Strom und somit auch ohne Heizung, Internet und Telefon verharren müssen... Am Samstag haben dann Chris und mein Vater versucht, die Deckenlampe und die Steckdosen über dem Herd vernünftig anzuschließen - ohne Erfolg! Donnerstag morgen mußte dann (mal wieder) der Elektriker bei uns anrücken. Aber jetzt ging es endlich voran! Die Tapeten rund um die Spüle haben nach dem dritten Versuch auch endlich an der Wand geklebt und sind fertig gestrichen. Die Wände zwischen der Küchentür und dem Kühlschrank wurden dann Donnerstag und Freitag tapeziert und gestrichen, die restliche Küchenwand am Samstag. Somit konnten wir endlich die Küche wieder einräumen! Nach knapp 3 Wochen Renovierung sieht unsere Küche nun so aus:

 

Kühl-Gefrier-Kombi (Anschlag muß noch gewechselt werden) - Spülmaschine - Spüle

Herd (mit Backofen) - Topfschrank - Vorratsregal

... und der Küchenschrank... mittendrin jetzt ein kleinerer Ausziehtisch mit 4 Stühlen.

1 Kommentar Dead Rat am 21.11.07 13:24, kommentieren

Neue Fotos!

Huhu ihr Lieben!

Ich bin endlich mal wieder dazu gekommen, neue Fotos und Berichte online zu stellen...

Viel Spaß damit!

Dead Rat am 21.11.07 11:48, kommentieren

Oh Schreck! Ein Fleck!

Kaum hatte ich heute morgen die Augen auf - wollte ich sie wieder zumachen. Aber der Schock saß einfach zu tief: An der Decke von meinem Schlafzimmer waren 2 teller-große Flecken, die gestern noch nicht da waren... Also Ventilator vom Hocker geschubst und draufgestellt. "Igitt-i-gitt-i-gitt!" Auch noch nass! Jetzt ist aber wirklich langsam n eues Dach fällig - nicht dass ich beim nächsten Regen noch aus m Fenster schwimme....

Dead Rat am 24.8.07 16:02, kommentieren

Voller als voll

Gestern stand Christian K. vor meiner Tür. Mal wieder. Ob ich denn nun ein Zimmer für ihn hätte. Er bräuchte ganz dringend... Nach diversem hin-und-her haben wir eine Lösung gefunden. Da ich eine arme Studentin und er ein "Martin-Mephy-Mix" ist, habe ich ihn kurzerhand in meinem Wohnzimmer einquartiert. Zum 01.09.2007 zieht er ein. Seine Miete darf ich sogar behalten! Zitat von meiner Mutter: "Es ist dein Wohnzimmer - und wenn du es untervermieten magst, ist es auch dein Geld!" So hab ich im Monat wieder richtig Geld - auch ohne Nebenjob!

Dead Rat am 24.8.07 15:45, kommentieren

Fotos

Hallo meine Lieben!

Ich bin gerade dabei und stelle ein paar Fotos der "Villa Ratte" auf diese Seiten. Doch leider gibt es wohl gerade irgendwelche technischen Probleme - es funzt nicht so, wie es soll... Abhilfe ist aber schon unterwegs!

 

Nachtrag (11.08.2007):

Fotos sind online! Schaut sie euch an...

Dead Rat am 10.8.07 12:05, kommentieren

Grillen!

Was macht Mann im Sommer ständig? RICHTIG: Grillen! Entweder sich selbst in der Sonne oder die Würstchen auf dem Grill...

Wir wollten das zweite ausprobieren und haben spontan Isabel und ihren Mitbewohner Björn in die Villa Ratte verschleppt...

Das erste Problem war "Wie baue ich einen Grill auf?"...es vergingen die Stunden... endlich stand der Grill - zur gleichen Zeit wie unsere Gäste vor der Tür... Aber es sollte ja nicht das letzte Problem sein: Der Grill wollte einfach nicht so wie wir *grummel* Aber nicht mit uns! 19.40 h schnell nochmal in den Supermarkt um neue Holzkohle zu holen. Und siehe da! Der Grillspaß konnte beginnen!

...2 wartende Menschen - Isabel und Björn...

Schließlich legt Isabel selbst Hand an und redet dem Grill gut zu:

1 Kommentar Dead Rat am 27.5.07 11:58, kommentieren

Komplett!

Endlich komplett! Alle Zimmer in der WG sind belegt!

Doreen L.
wohnt hier schon einige Jahre. Angefangen hat alles als Untermieterin von meiner Oma. Anscheinend mag sie ihre beiden Zimmer nimmer hergeben...

Christian B.
hat eine eigene Wohnung knapp 7 km von hier. Zur Zeit ist sie nicht bewohnbar, da jemand nicht mit dem Renovieren in die Pötte kommt. Aber so nett wie wir alle sind, haben wir ihm Asyl gewährt.

Andreas W.
ist hier Knall auf Fall eingezogen: Dienstags hat er mich angemailt, ob das große Zimmer (24qm) noch frei wäre, am Sonntag ist er dann in das kleinste Zimmer (12 qm) eingezogen. Das kleine Zimmer sollte eigentlich nur vorübergehend sein...

Michael S.
stand an einem Sonntag Mittag plötzlich mit seinen Eltern bei mir vor der Tür "Ich hab gehört, hier ist ein Zimmer frei?!"

Nadja S.
...das bin ich... eigentlich "wohne" ich schon 27 Jahre in der "Villa Ratte", aber offiziell erst seit einigen Monaten. Ich bin nämlich fast mehr im Haus meiner Großeltern aufgewachsen als bei meinen Eltern. Als meine Oma dann gestorben ist, bin ich ganz in ihr Haus eingezogen.

Dead Rat am 21.5.07 17:12, kommentieren

Osterfeuer

Bei uns im Dorf ist es Tradition, dass Ostersonntag das Osterfeuer abgebrannt wird. Dazu wird einen Tag vorher im ganzen Dorf der Gartenschnitt per Trecker abgeholt wird.

Unser Beitrag für das Osterfeuer 2007:

 

Dead Rat am 7.4.07 12:37, kommentieren